Das bin ich

Ich heisse Ursula Müller. Das Yogaüben ist seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil in meinem Leben.
Das war nicht immer so. 2015 meinte ich mein Bürojob sei wichtiger als meine wöchentliche Yogapraxis. Nach kurzer Zeit endete ich in einem Erschöpfungszustand. Das war der 1. Schritt zurück zum regelmässigen Yogaüben. Ich nutzte die Auszeit um in Thailand eine Yoga-Ausbildung zu machen. Bikramyoga ist sehr körperbetont; mittels Entschlossenheit, Willenskraft und Geduld kann jede perfekte Körperform erreicht werden. Die Chance diesen Yoga zu unterrichten schenkte mir Begegnungen mit wunderbaren Menschen. Es sind die Menschen die mir in jeder Begegnung eine riesige Bereicherung und grosse Freude schenken. Jeder Mensch und sein Körper ist einzigartig eben individuell. Das warf die Frage auf: Warum soll eine perfekte Form erstrebenswert sein, wenn die Funktion der Pose dabei verloren geht? Was macht Yoga wirksam? Was genau ist Yoga? Antworten dazu hat der Viniyoga, indem er die Posen den Begebenheiten des Körpers in kleinen Schritten anpasst. Das und viel mehr lerne ich in der 4-jährigen Ausbildung (2017-2021) zum Komplementär-Therapeut-Yoga.

Der Weg zurück in die Teilzeit-Arbeitswelt ist gelungen und zwar untrennbar verbunden mit einer regelmässigen Yogapraxis als Ausgleich.
 
Zertifikat MG 2 2019_Ursula Müller.pdf
Zertifikat SVEB Kursleiter.pdf